BezeichnungXFinanz
Verbreitungbundesweit (Deutschland)
BeteiligteZahlungspflichtige, Verwaltungsbehörden
Verbindlich für wen?
entstanden ausUmsetzung der neuen Anforderungen zu sicheren Lastschriften (SEPA)
tangierte ProzesseDefinition der Informationsobjekte, die für den Finanzdatenaustausch notwendig sind, Datenaustausch mit der Kosten- und Leistungsrechnung, Übernahme von Informationen zu Anlagegütern in die Anlagenbuchhaltung
Verbindlich?Nicht bekannt
Relevante Normen/Gesetze etc.Umsetzung der neuen Anforderungen zu sichern Lastschriften (SEPA)
Vorteile (für wen)Senkung des Aufwands, Transparenz, Einsparung von Kosten für die Verwaltung und Hersteller
Mögl. SystemlandschaftenNicht bekannt
BestandteileBaukasten (Alle Klassen und Attribute und deren Beziehungen untereinander), Nachrichten (Fachkontextbezogene Auszüge aus dem Baukasten für entsprechende Anwendungsfälle), In Standard verwendete Codelisten mit Struktur und Inhalten, Wertebereiche, Spezifikationsbeschreibung mit Nachrichtenmodellen und weiterführenden Vereinbarungen zur Spezifikation, Prozessmodelle zum Datenaustausch
Zu standardisierende Informationsobjekte/DatentypenFinanzrelevante Daten: Bewegungsdaten (wie z.B.: Soll-Stellung, Anordnung, Ist-Buchung), Stammdaten (z.B.: Informationen zum Zahlungspflichtigen/-empfänger, Anschrift, Bankverbindung, Personenkonto, Sachkonto)

Schreibe einen Kommentar